0
Being Social: „Man muss Social Media lieben, um Social Media zu leben“

Eine tolle Zusammenfassung unserer Buchpräsentation gibt es – nicht nur für jene, die nicht dabei sein konnten – von Nikolaus Koller auf karriere.diepresse.com (3. August 2012)! Danke für die Berichterstattung!

“Man muss Social Media lieben, um Social Media zu leben”
“Being Social”. Keine Diskussion: „Würden Sie jemanden ins Team holen, der in Google keinerlei Spuren hinterließ?“ Für die heimischen Manager ist Web 2.0 zu einem fixen Bestandteil ihrer Führungs- und Organisationskultur geworden. Bewerber benötigen ebenfalls Fachkenntnisse.

Sehr schnell einig waren sich heimische Manager im Rahmen der Präsentation des Buches „Being Social“ letzten Donnerstag, dass Social Media ein fixer Bestandteil des Berufs- und Arbeitsalltags geworden ist: „Das neue Arbeiten findet nicht mehr nur am Schreibtisch statt, sondern an wechselnden Orten im Büro, in wechselnden Teams, in unterschiedlichen Arbeitsformen – und außerhalb des Büros“, betonte Wolfgang Neubert bei einem Panel-Gespräch auf der Veranstaltung.

» Weiter lesen!

Kommentieren

Kommentar verfassen

Kommentar